LYCK

LYCK
LYCK (Pol. Elk), town in Poland; before 1945 in E. Prussia. During the late 17th century Jewish tradesmen visited the market   town and subsequently established a community which, in 1713, numbered 29 persons. Its shoḥet, Eliezer Lipmann Silbermann, founded the Hebrew weekly ha-maggid which was printed in Lyck from 1856 to 1891. The Mekiẓei Nirdamim Society was also founded by Silbermann and, between 1864 and 1874, 15 of its publications were printed in Lyck. Among them was S.D. Luzzatto 's 1864 edition of judah halevi 's Diwan, S. Buber 's edition of the Pesikta de Rav Kahana (1868), and parts of I. lampronti 's Paḥad Yiẓḥak (1864–74). In the second half of the 19th century many Hebrew books were printed in the town and smuggled across the border to Russian Jewry. The community of Lyck increased from 90 persons in 1845 to 250 (3.65% of the total population) in 1880, then declined to 137 in 1933 and 16 in 1939. -BIBLIOGRAPHY: Neufeld, in: AUJW (May 7, 1965), 6; PK Germanyah; Du'aḥ shel Mekiẓei Nirdamim (1935). (Ze'ev Wilhem Falk)

Encyclopedia Judaica. 1971.

Игры ⚽ Поможем написать реферат

Look at other dictionaries:

  • Lyck —   [lyk], polnisch Ełk [ɛu̯k], Kreisstadt in der polnischen Woiwodschaft Ermland Masuren (bis 1998 Stadt in der aufgelösten Woiwodschaft Suwałki), Polen, im ehemaligen Ostpreußen, 136 m über dem Meeresspiegel, am Lycksee im östlichen Masuren, 54… …   Universal-Lexikon

  • Lyck — (poln. Oelk), 1) Kreis des Regierungsbezirks Gumbinnen der preußischen Provinz Preußen; 19,85 QM., 40,000 Ew.; viele Seen, zum Theil sumpfiger Boden, Ackerbau, Vieh u. Bienenzucht; 2) Kreisstadt darin, am Lyck od. Somnausee; Schloß, Gymnasium,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lyck — (Lyk), Kreisstadt im preuß. Regbez. Allenstein, am gleichnamigen See und Fluß, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Königsberg Prostken und Allenstein Insterburg, Hauptstadt des Masurenlandes, 136 m ü. M., hat eine gotische evangelische und eine kath …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lyck — (Lyk), Kreisstadt im preuß. Reg. Bez. Allenstein, am Lycksee (Somnausee) und Lyckfluß, Hauptort des Masurenlandes, (1900) 11.386 (1905: 12.359) E., Garnison, Land , Amtsgericht, Gymnasium, höhere Mädchenschule; Maschinenfabriken …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lyck — Lyck, ostpreuß. Stadt im Reg. Bez. Gumbinnen, am L. oder Somnausee, mit 3900 E …   Herders Conversations-Lexikon

  • Lyck — Arys Rhemm. – Frischbier2, 2402. Diese Namen dreier masurischer Nachbarstädte bringt der Volkswitz in Verbindung, um die unter Ellenbogen 6 ausgedrückte Aufforderung auszudrücken …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Lyck — Ełk …   Deutsch Wikipedia

  • Lyck — Ełk Ełk Lac de Ełk Pays …   Wikipédia en Français

  • Landkreis Lyck — Der Landkreis Lyck war ein Landkreis in Ostpreußen, der als preußisch deutscher Landkreis in der Zeit zwischen 1818 und 1945 bestand. Der Landkreis Lyck umfasste am 1. Januar 1945: die Stadt Lyck, 157 Gemeinden, von denen nur der Grenzort… …   Deutsch Wikipedia

  • Gymnasium Lyck — Königliches Gymnasium (1830) Das alte Gymnasium in Lyck (1859) Das G …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”